Die Kinder, einige Eltern, engagierte Helfer und Lehrer der Bartholomäusschule gestalteten in dieser Woche Projekte rund um Oestrich. Eine Gruppe beschäftigte sich mit dem Bach, andere erkundeten die Obstwiese oder tauchten ein in die alten Sagen Oestrichs. Es wurde genäht, getanzt und sogar ein eigenes Comic gestaltet. Als Zeichen der Gemeinschaft in Oestrich besuchte eine Gruppe das Altenheim und den Kindergarten, um dort zu helfen. Neben trommeln und afrikanischen Liedern probte die Afrika-Gruppe ein Theaterstück, um das Leben in Afrika zu veranschaulichen.  Besuch bekam die Schule von der Schäferin Frau Büttner, die den Kindern zeigte wie Schafe geschoren werden. Auch die weitere Verarbeitung der Schafwolle wurde den Kindern veranschaulicht.

So ging nun eine Woche mit viel Spaß, interessanten Eindrücken und gemeinsamen Erlebnissen zu Ende. Dazu nun einige Impressionen dieser ereignisreichen Woche.

  

Besuch der Schäferin.

 

Die Kinder auf der Streuobstwiese.                                                                      Besuch im Altenheim.                         

                    

Die Kinder streichen ihr Spielehäuschen.                                           Gemeinsames Spielen im Kindergarten.

 

 

                            

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: