Dies geschieht an unserer Schule neben dem Fachunterricht zum einen durch eine tägliche Englischzeit (daily 10 minutes) im Klassenunterricht, aber auch dadurch, dass Lehrkräfte die Sprache in das Schulleben der Bartholomäusschule einbringen (Englische Begrüßung, Lieder, Spiele…).

Seit Beginn des Schuljahres 2009/2010 gibt es an der Bartholomäusschule zusätzlich eine Muttersprachlerin Englisch. Frau Carrick wurde vom Förder-Verein der Schule engagiert und kann durch die finanzielle Unterstützung der Firma Medice finanziert werden. Sie begleitet die Kinder jeweils zwei Stunden pro Woche im Unterricht und bietet dadurch viele authentische Sprechanlässe.

Der Unterricht wird somit bereichert durch:

  • Sprechanlässe in englischer Sprache
  • Authentischen Sprachinput
  • Multikulturelles Lernens (Einbringen kultureller Aspekte)      

Darüber hinaus unterstützt sie das Kollegium bei

  • der Multiplikation von Ideen, Kenntnissen, Kompetenzen im Klassenunterricht
  • der Planung und Mitgestaltung von englischen Projekttagen/-wochen (School in GB, …)
  • der Planung und Mitgestaltung typischer Feste (Halloween, Thanksgiving, Valentine’s Day)
  • der Entwicklung und dem Einsatz von sprachlichen Strukturen für den Alltag (Begrüßung, Classroom phrases,  Gegenstände/Regeln/Stundenplan/Dienste etc.)
  • beim Anlegen eines englischen Liederkanons/ einer Sammlung typischer englischer Kinderbücher   und Gedichte
  • der Mitgestaltung schulinterner Lehrerfortbildungen für Englisch

Frau Sylvia Carrick, die diese Aufgabe übernommen hat, ist ausgebildete Fremdsprachenlehrerin und führt eine Sprachenschule (LSC) in Iserlohn.

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: